Diese Seite drucken
Leben plus Komfort
Die Fachmesse für Märkte im demographischen Wandel
Highlights auf der Leben plus Komfort

Sie schafft die Vernetzung der wichtigen Marktpartner und fokussiert sich auf relevante Themen der Zukunft: Das neue Konzept der Essener Baufachmesse DEUBAUKOM, mehr Kompetenz und Kommunikation durch themen- und produktspezifische Kompetenzzentren zu schaffen, ist aufgegangen. Die wichtigste Jahresauftaktveranstaltung der Bauwirtschaft fand erstmals zu einer branchenüblichen Messelaufzeit an vier statt bisher fünf Tagen in der Messe Essen statt. Insgesamt 34.950 Besucher informierten sich bei 601 Ausstellern der DEUBAUKOM, Leben plus Komfort, InfraTech und DCONex.

Highlight auf der Leben plus Komfort, der Messe für Märkte im demographischen Wandel, war das Musterhaus der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik® mit zahlreichen Lösungen des Ambient Assisted Living. Dazu Martina Koepp, Geschäftsführerin der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik® mbH, dem ideellen Träger der Leben plus Komfort: „Besonders gut ist unsere Musterimmobilie angekommen. Das ganzheitliche Konzept wurde sehr geschätzt. Hier konnten unsere Partner ihre innovativen Produkte real und lebensnah präsentieren. Und auch der planerische Aspekt stieß bei der Architektenschaft auf positive Resonanz. Es zeichnete sich durchweg eine hohe Fachbesucherdichte ab. Wir sind mit unserem Messeauftritt sehr zufrieden.“

Ausstellerstimmen

Jörg Mieritz, Prokurist esco Metallbausysteme:

„Bei unserer Premiere auf der Leben plus Komfort haben wir genau unsere Zielgruppe erreicht: Wir haben viele gute Gespräche mit Planern, Architekten, Behörden und privaten Bauherren geführt. Als Hersteller motorangetriebener Türen und Fenster bieten wir benutzerfreundliche Einzel- und Systemlösungen an, die in die bestehende Gebäudetechnik integriert werden können. Besonders gefragt auf der Leben plus Komfort war unsere Technik für den barrierefreien Zugang zu Wohnungen und Gebäuden.“

Oliver Lange, Projekt-Manager Vertrieb, Keramag:

„Auf der Leben plus Komfort auszustellen, war die richtige Investition. Hier treffen wir genau unsere Zielgruppen, angefangen bei Architekten über Generalunternehmen bis hin zu Entscheidern von Städten, Gemeinden und Kommunen. Wir konnten sehr gute Gespräche führen. Die Qualität und Quantität der Besucher hat gestimmt.“


Christian Hartmannsgruber, Geschäftsführer tielsa:

„Das Messekonzept gefällt uns gut. Alle wichtigen Themen werden zielgruppengerecht abgebildet: Vom Architekten bis zum Endkunden erhalten alle Besucher die für sie wichtigen Informationen. Auch wir haben bei unserem ersten Auftritt auf der Leben plus Komfort viele gute Gespräche geführt und sind sehr zufrieden mit der Qualität und Investitionsbereitschaft der Besucher. Unser Auftritt hat auf jeden Fall positiven Einfluss auf das Nach-Messe-Geschäft.“

Kontakt

Ines Diekmann

Project Manager

Tel.:+49.(0)201.7244-628

Fax:+49.(0)201.7244-513

E-Mail

© 2014, MESSE ESSEN GmbH – Alle Rechte vorbehalten